seit 2010 VDH und F.C.I. geschützt

Unser Ziel ist es in erster Linie Familienhunde zu züchten. Wir sind der Meinung die Hunde gehören in ihre Familie und zu ihren Menschen. Daher achten wir bei unseren Verpaarungen darauf, dass die Elterntiere gesund sind. So hat Anvay nicht nur die Standartuntersuchungen die vom Verein vorgeschrieben sind, sondern wurde auch noch am Herzen, den Ellenbogen und ihr Blut untersucht. Alle Untersuchungen ergaben, dass sie kerngesund ist und nun freuen wir uns darüber, das 2011 Anvay 14 wundervolle Welpen zur Welt gebracht hat. Wir lehnen jegliche Art von Zwinger- oder Kettenhaltung ab!!! Wir legen genauso wie auf die Gesundheit auch auf ein vorzügliches Wesen sehr viel Wert. Anvay ist hier ein absoluter Schatz. Sie ist immer freundlich und offen und ist sehr verträglich und umgänglich, was sie den Welpen dann auch vorlebt. Der Vater unseres A-Wurfes ist ebenfalls ein ruhiger, ausgeglichener und einwandfreier Rüde sein. Der sowohl durch seine Gesundheit, als auch durch sein freundliches aufgeschlossenes Wesen auffällt. Da Anvay reinerbig schwarz ist  sind alle unsere A-Wurf Babies weiß/schwarz gefleckt.

Unsere Welpen kommen in einer tollen Wurfkiste in unserem Wohnzimmer zur Welt kommen. Wenn sie alt genug sind, ziehen sie mit ihrer Mutter in einen separaten Raum, der direkt an unsere Wohnküche anschließt und sie dürfen von dort aus durch den immer offenen Zugang zum Garten ihr Reich erkunden. Im Garten haben wir ein weiteres Häuschen stehen in dem die Welpen viele Spielmöglichkeiten und kleine Kuschelhöhlen finden werden und nach Herzenslust toben und spielen können. Durch den direkten Zugang von der Wohnküche aus, werden die Welpen auf Alltagsgeräusche geprägt und können auch die Wohnung erkunden. Wir achten bei der Aufzucht sehr darauf, dass die Welpen so viele Eindrücke aus dem alltäglichen Leben wie möglich mit auf ihren Weg bekommen. Die Kleinen werden viele verschiedene Hunderassen (ob klein, ob groß) kennen lernen. Die Nachbarskatze schaut auch gern mal vorbei, somit werden sie auch die Samtpfoten kennen lernen. Wir werden ein wenig Leinentraining machen und auch unsere Welpen auf die Hundepfeife konditionieren. Die Welpen ziehen mit einem Welpenpaket frühestens nach der 8. Woche in ihr neues Heim.  Sie werden audiometrisch untersucht und mehrfach entwurmt sowie regelmäßig geimpft.

An die unsere Welpenkäufer haben wir hohe Ansprüche. Der Welpe muss mit Familienanschluss leben. Soll eine Welpenstunde und gern später auch eine Hundeschule besuchen. Wir wünschen uns von unseren Welpenkäufern regelmäßig von unseren kleinen Schätzen zu hören und freuen uns immer über Bilder. Wenn Fragen oder Probleme sind, stehen wir Ihnen gern ein Hundelebenlang (und durchaus auch darüber hinaus) mit Rat und Tat zur Seite. Die Anschaffung eines Hundes sollte nie leichtfertig erfolgen. Bedenken Sie dass ein Dalmatiner durchaus 13-15 Jahre alt und manchmal auch älter werden kann.

Unseren B-Wurf planen wir voraussichtlich für das Frühjahr 2014 mit unserer wundervollen Nachzuchthündin Anais vom Sonnen-Paradies.

Letzer Beitrag
Archive
Hinweis:
Beachten sie bitte unsere Datenschutzhinweise!